ABGESAGT

Ernst Molden & Walther Soyka: Es lem

Hymnische Kritiken in Österreich für „es lem“, monatelang an der Spitze der deutschen Liederbestenliste, dann auch noch der Preis der deutschen Schallplattenkritik. Und im selben Jahr noch „weida foan“, die aktuelle CD mit Coverversionen von Dylan, Springsteen, van Zandt. Ernst Molden, einer der wichtigsten Liedermacher deutscher Zunge, im Duett mit Walther Soyka, dem „Großmeister der Wiener Knöpferlharmonika“ – eine große Reise von Wien bis in die Weiten Amerikas – und wieder zurück.

Ernst Molden, geb. 1967 in Wien gestaltet die Soundtracks zu Hörspielen, liefert für das Burgtheater Bühnenmusik, die er auch live mit seiner Band umsetzt und arbeitet für die Wiener Festwochen und die Schule für Dichtung als Lehrer und Performer.

Walther Soyka, geb. 1965, seit 2008 Mitglied der Moldenband ist unbestrittener Großmeister der Knöpferlharmonika und gleichermaßen Schriftgelehrter wie Freigeist der Wiener Musik. Nach zwei Jahrzehnten bei Roland Neuwirths Extremschrammeln gehört er nun zahllosen Ensembles zwischen Tradition und Avantgarde an.