14.10.2016,JAZZKELLER, 20.00 Uhr

 

 

 

Nostalphoniker

 

„Die Comedian Harmonists sangen…“

 

Vor zehn Jahren schlossen sich sechs junge Münchner Musiker unter dem Namen „Nostalphoniker“ zusammen. Wie die Comedian Harmonists konzentrierten sich die fünf Sänger  und ihr Pianist auf die Klassiker des deutschen Schlagers der 1920er und 30er Jahre. Im Laufe der Zeit haben sich die Nostalphoniker jedoch auf ihre eigene Weise von ihren Vorbildern emanzipiert. Zum  einen haben sie ihr Repertoire mit meist eigenen Arrangements laufend um verschiedene Stilrichtungen und Epochen bereichert. Zum anderen haben sie den Sinn ihres musikalischen Schaffens praktisch umgedreht. Denn nicht  mehr die „Reise in die gute alte Zeit“ – der Bannerspruch jeder Nostalgie-Band – steht im Fokus, sondern das Einfangen der Musik in das „Hier und Jetzt“ unserer Zeit. So finden neben den guten alten Evergreens auch Franz Schubert, Louis Armstrong oder Cole Porter ihren Platz in einer temporeichen Performance. Aus dem ausgewogenen und jugendlich-charmanten Ensembleklang der angehenden Profimusiker wird durch effektvolle Choreographie und gewitzte Conference eine Unterhaltungsshow, die Ohren und Lachmuskeln herausfordert.