Dornrosen - WAHNSINNLICH

23.11.2018, Jazzkeller,  20.00 Uhr

WAHNSINNLICH – Der Abend der großen Gefühle.

 

Wie nahe liegen Sinn und Wahnsinn beieinander? Ein Stück Schoko – macht Sinn, eine ganze Tafel – ein Wahnsinn. Die Dornrosen gehen aus sich heraus, zeigen echte Gefühle auf der Bühne und verfallen in so manchen Wahn. Da wird ein Abend in der Dorfdisco genauso musikalisch nachgezeichnet wie das Aufeinandertreffen großer Künstler wie Mozart, Vivaldi, Beethoven und Charly Parker. Wahn, Wahn überall Wahn! Und die Dornrosen? Spielen mit einer Leichtigkeit diverse Instrumente und singen sich die Seele aus dem Leib. Sinnliche Songs aus eigener Feder wie „Der Schlapfen der Nation“, „Das Leben - eine Episode zwischen 2 Nichtsen“ oder „Es lebe der Genuss“ werden genauso überraschen wie der Vortrag über die 5 humansten Arten, wie man Nacktschnecken dauerhaft loswerden kann. Und alles nur, um eine Wahnsinnszeit gemeinsam erleben zu können.

 

Die Dornrosen sind:

Katharina Schicho; Gesang, Gitarre, Cello.

Christine Schicho; Gesang, Geige.

Veronika Schicho; Gesang, Kontrabass.